PehBehBeh

Erfahrungen eines Hobby-Webentwicklers

WP-Syntax: Code-Highlighting in WordPress

| 2 Kommentare

Um in diesem Blog Code-Beispiele nicht nur zu formatieren sondern auch farblich hervorzuheben, setze ich das Plugin WP-Syntax ein. Dieses möchte ich euch in diesem Artikel kurz vorstellen.


Mittlerweile setzte ich mein eigenes Plugin ein:
Pimp my Snippet

Verwendung in WordPress

Die Einbindung nach Installation des Plugins ist relativ simpel. Ihr solltet im WordPress-Editor möglichst in die HTML-Ansicht wechseln, da es sonst zu Darstellungsfehlern kommen kann.

Eingabe im Editor:

<pre lang="php">
// "Hallo Welt!" in PHP ausgeben
echo "Hallo Welt!";
</pre>

Zwei Optionen stehen einem hierbei zur Verfügung. Zum einem lang, welche die Sprache definiert, die beim Highlighting angewendet werden soll. Hier werden alle Sprachen unterstützt, die auch von GeSHi unterstützt werden.

Die zweite Option line bestimmt die Zeilennummerierung des Codes. Wird hier 0 oder garnichts eingetragen, findet keine Nummerierung statt. Ansonsten wird bei der angegeben Zahl begonnen.

Das Ergebnis:

// "Hallo Welt!" in PHP ausgeben
echo "Hallo Welt!";

Weitere Beispiele

Weitere Beispiele könnt ihr in meinen vorherigen Artikeln ansehen:

Dir hat der Artikel gefallen?
Dann abonniere doch den RSS-Feed!