PehBehBeh

Erfahrungen eines Hobby-Webentwicklers

WordPress: Akismet & Hello Dolly entgültig entfernen

| Keine Kommentare

Mit jeder Aktualisierung des WordPress-Kerns werden auch Plugins wie Akismet und Hello Dolly oder Themes wie TwentyTen aktualisiert. Hat man diese gelöscht, sind sie nach einem Update wieder vorhanden. Seit WordPress 3.2 gibt es die Möglichkeit, WordPress zu verbieten, den wp-content-Ordner anzurühren.


Im Grunde genommen brauchen wir nur eine Konstante, die in die wp-config.php eingefügt wird – und zwar CORE_UPGRADE_SKIP_NEW_BUNDLED.

Die Zeile in der wp-config.php sieht dann so aus:

1
define('CORE_UPGRADE_SKIP_NEW_BUNDLED', true );

Bei folgenden Aktualisierungen wird also nur noch der WordPress-Kern aktualisiert. Plugins und Themes, die vorinstalliert sind müssen ab jetzt manuell aktualisiert werden.

Dir hat der Artikel gefallen?
Dann abonniere doch den RSS-Feed!