PehBehBeh

Erfahrungen eines Hobby-Webentwicklers

WordPress: RSS-Feed mit CSS verschönern

| 2 Kommentare

Vor einiger Zeit schrieb ich über die Thumbnail-Integration in RSS-Feeds. Nebenher erwähnte ich, wie man zusätzlich CSS-Regeln in den RSS-Feed bekommt. Diese Methode erwies sich als nicht sehr vorteilhaft. Deswegen möchte ich mit diesem Artikel beschreiben, wie man seinen RSS-Feed in WordPress verschönern kann.


Grundsätzlich haben CSS-Regeln eigentlich nichts in Feeds zu suchen, aber ich bin der Meinung, dass wenigstens Bilder neben dem Text positioniert werden sollten, damit nicht der Textfluss unterbrochen wird. Darüber hinaus sollten die von WordPress verwendeten Bildbeschreibungen und die Thumbnails vernünftig formatiert werden.

Thumbnails im RSS-Feed stylen

Wenn man Thumbnails im RSS-Feed anzeigt, kann man die Funktion the_post_thumbnail() auch um Style-Angaben erweitern. Dazu nutzt man den zweiten und dritten Parameter:

1
2
3
4
5
6
7
8
function my_feed_thumbnail($content) {
    if (is_feed() && has_post_thumbnail()) {
        $style = 'float: left; padding: 6px; margin: 0 6px 6px 0; border: 6px solid #eee;';
        return the_post_thumbnail('post-thumbnail', array('style' => $style)) . $content;
    }
    return $content;
}
add_filter('the_content', 'my_feed_thumbnail');

Dieser Code-Schnipsel gehört natürlich wie immer in die functions.php des aktuellen Themes.

Plugin: Align RSS Images

Das Plugin Align RSS Images übernimmt sowohl die Formatierung CSS-Klassen, die für die Ausrichtung der Bilder zuständig sind (alignleft, alignright, aligncenter, centered), als auch die Formatierung der Bildbeschreibungen (wp-caption, wp-caption-text).

Plugin: Feed Styler

Möchte man noch weitere individuelle CSS-Regeln in den RSS-Feed einfügen, so bietet das Plugin Feed Styler die nötigen Mittel. Im Backend können beliebige CSS-Regeln angegeben werden, die bei der Auslieferung des RSS-Feeds in Inline-Styles umgewandelt werden.

Dir hat der Artikel gefallen?
Dann abonniere doch den RSS-Feed!