PehBehBeh

Erfahrungen eines Hobby-Webentwicklers

Dropbox Public-Ordner mit eigener Domain

| 4 Kommentare

Mittlerweile gibt es unzählige Möglichkeiten die Dropbox produktiv zu nutzen. Eine davon ist, den Public-Ordner als Download-Server zu verwenden. Wie das mit der eigenen Domain funktioniert, werde ich euch in diesem Artikel beschreiben.


Schritt 1: Die persönliche ID

Zunächst benötigen wir die persönliche ID des eigenen Public-Ordners. Den Link zu einer Datei in eurem Public-Ordner erhaltet ihr über das Kontextmenü. Dieser entspricht folgendem Schema:

http://dl.dropbox.com/u/123456/ordner/datei.abc

Der rot markierte Teil ist die ID.

Schritt 2: (Sub-)Domain anlegen

Nun legt ihr die Domain oder eine Subdomain an. Für mein Beispiel nutze ich folgende Subdomain:

download.pehbehbeh.de

Schritt 3: .htaccess-Datei erstellen

Damit die erstellte Domain jetzt zu unserem Public-Ordner weiterleitet, ist eine .htaccess-Datei im Root-Verzeichnis der Domain mit folgendem Inhalt nötig:

1
2
3
4
<IfModule mod_rewrite.c>
    RewriteEngine on
    RewriteRule ^(.*)$ http://dl.dropbox.com/u/839455/$1 [L,QSA]
</IfModule>

Nicht vergessen die eigene ID einzutragen!

Beispiele

Folgende Anfragen…

download.pehbehbeh.de/beispiel.txt
download.pehbehbeh.de/test/mit/ordner/123.txt
download.pehbehbeh.de/mein_riesiges_archiv.zip

…landen jetzt hier:

dl.dropbox.com/u/839455/beispiel.txt
dl.dropbox.com/u/839455/test/mit/ordner/123.txt
dl.dropbox.com/u/839455/mein_riesiges_archiv.zip

Dir hat der Artikel gefallen?
Dann abonniere doch den RSS-Feed!