PehBehBeh

Erfahrungen eines Hobby-Webentwicklers

WordPress: Facebook-Share-Box und „Tweet this!“-Button inkl. eigenem Shortlink

| 6 Kommentare

Seit gestern habe ich eine „Facebook Share Box“ und einen „Tweet this! Button“ unter meinen Artikeln. Heute möchte ich euch näherbringen, wie ihr diese ganz leicht ohne Plugin in euer Theme einbauen könnt und zudem noch euren eigenen Shortlink generiert.


Eigene Shortlinks

Um bei Twitter und Co. auf unseren eigenen Blog verlinken zu können, gibt es seit WordPress 2.9 die Funktion einen eigenen Shortlink generieren zu lassen. Jedoch nur wenn ihr das WordPress.com Stats Plugin nutzt. Innerhalb des Loops könnt ihr diesen dann einfach über folgenden Code ausgeben:

echo get_shortlink($post);

Im WordPress-Backend lässt sich der Shortlink eines Artikels ebenfalls abfragen, wie folgender Screenshot verdeutlicht:

Shortlink im WordPress-Backend abfragen

Die Facebook-Share-Box

Die Facebook-Share-Box kann man individuell auf Facebook erstellen (Link). Ich habe mich für eine Schaltfläche mit Zähler oben drüber entschieden. Der einzubindende Code sieht wie folgt aus:

<a type="box_count" name="fb_share" href="http://www.facebook.com/sharer.php">Teilen</a>
<script src="http://static.ak.fbcdn.net/connect.php/js/FB.Share" type="text/javascript"></script>

Dieser Code würde an sich einwandfrei funktionieren. Möchten wir jetzt jedoch zum Beispiel mit unserem Shortlink auf den Artikel verlinken und evtl. noch einen veränderten Titel angeben, stehen uns zwei Parameter zur Verfügung:

  • u – URL die verlinkt werden soll
  • t – Titel des Inhalts

Diese sind an die URL des Links anzuhängen. Mit WordPress Template-Tags sähe unser Code nun also wie folgt aus:

<a type="box_count" name="fb_share" href="http://www.facebook.com/sharer.php?u=<?php echo get_shortlink($post) ?>&t=<?php the_title(); ?>">Teilen</a>
<script src="http://static.ak.fbcdn.net/connect.php/js/FB.Share" type="text/javascript"></script>

Der „Tweet this!“-Button

Unser „Tweet this!“-Button besteht nur aus einem Bild, dass auf Twitter verlinkt und über einen Parameter die Nachrichten-Box des Benutzers mit unserem Inhalt füllt. Ich habe mich hier für den Titel des Artikels, den Shortlink zum Artikel und ein @reply an mich entschieden.

Der Code dafür sieht so aus:

<a href="http://twitter.com/home?status=<?php the_title(); ?> - <?php echo get_shortlink($post); ?> @pehbehbeh">
<img alt="Tweet this!" src="http://pehbehbehde.appspot.com/img/tweet-this.gif" />
</a>

Das war’s! Viel Spaß damit. 🙂

Dir hat der Artikel gefallen?
Dann abonniere doch den RSS-Feed!